Formen von (Porzellan) Flaschenverschlüssen

Während des letzten Jahrhunderts wurden viele verschiedene Formen von Bierflaschen-Verschlüssen verwendet. Diese Seite gibt einen Überblick über diese Verschlüsse.

Viele Länder hatten zu jeweils bestimmten Zeiten bevorzugte Formen von Flaschenverschlüssen. Die Form eines unbekannten Flaschenverschlusses verrät daher viel über das Land seiner Herkunft und über sein vermutliches Alter. Außerdem hatten bestimmte Formen von Verschlüssen einen großen Einfluß auf die wirtschaftliche Entwicklung der Brauindustrie. Folglich wurden viele Patente auf Flaschenverschlüsse angemeldet, und diese Patente sind interessante Zeitdokumente. Sie erzählen viel über die Geschichte dieser Flaschenverschlûsse, ihre Erfinder und die Firmen die sie herstellten.

Zu einigen der abgebilldeten Flaschenverschlüssen liegen mir die zugehörigen Patente vor. Links zu den  PDF-Dateien dieser Patente sind in diese Übersicht eingefügt.

Falls ihnen weitere Patentnummern, aufgedruckt auf Flaschenverschlûsse (z.B.: D.R.P. 1234 = "Deutsches Reich Patent Nr. 1234", D.R.G.M. 56789 = "Deutsches Reich Gebrauchs-Muster Nr. 56789") bekannt sind, würde ich mich freuen, wenn sie mir diese Nummern mitteilen könnten. Benutzen sie dazu einfach dieses Formular.
Ein Foto von dem Verschluss mit der aufgedruckten Nummer wäre auch sehr willkommen.
Composite swingtop of beer bottles; still in use today mainly in Germany
Noch verwendet
DE, NL, AT, CH, FR 
Porzellan oder Kunststoff
Pat.: EP1094010
Bügelverschluss, heute noch in Verwendung
Noch verwendet
DE, NL, FR, CH, AT, Europa
Porzellan oder Kunststoff
Pat.: ?
Bügelverschluss, heute noch in Verwendung
Noch verwendet
DE, NL, FR, CH, AT, Europe
Porzellan oder Kunststoff
Pat.: ?
Bügelverschluss, alte Form vor ca. 1945
Bis ca. 1945
Häufig:
DE, PL, Europa
Porzellan
Pat.: ?
Bügelverschuss, sehr alte Form vor ca. 1920 verwendet
Bis ca. 1920
Selten: DE
Porzellan
Pat.: ?
Bügelverschluss, alte melonenartige Form, bis ca. 1945 verwendet
Bis ca.  1945
DE, BE, FR
Porzellan
Pat.: ?
Bügelverschluss vor 1945 verwendet in Deutschland, Großbritannien, u.a.
Bis ca. 1945
Selten: GB,
Häufig: AU, DE, PL
Porzellan
Pat.: GB1906-7172
Bügelverschluss, früher in Frankreich verwendet
Bis ca.  ?
Selten: FR
Porzellan
Pat.: ?
Ungewöhnliche, historische Form, selten
Bis ca. 1945?
Selten: DE
Porzellan
Pat.: ?
Dopell-Zylinder-Form eines Porzellanverschlusses für Bierflaschen
Bis ca. 1945 ?
Sehr selten: FR
Porzellan
Pat.: ?
Seltene, historische Form eines Porzellanverschlusses
Bis ca. ?
Selten: DE, FR
Porzellan
Pat.: ?
Alter Bügelflaschenverschluss, Pilzform, selten für Bierflaschen verwendet
Bis ca. 1945
Selten: DE, FR
Porzellan
Pat.: ?
bottle stopper, conical shape, Germany
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Porzellan
Pat.: ?
Mushroome ceramic bottle stopper
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Porzellan
Pat.: ?
Mushroome ceramic bottle stopper
Bis ca.  ?
Sehr selten: DE
Porzellan
Pat.: ?
swingtop stopper, glass, Germany
Bis ca.  1970 ?
Sehr selten: DE
quadratischer Querschnitt
Porzellan
Pat.:
Ceramic bottle stopper, Russia
Bis ca.  ?
Selten: RU
Sehr selten: DE
Porzellan
Pat.: RU11322 DRGM73835
FR389693
swingtop stopper, glass, Germany
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Glass
Pat.: ?
Landenberger, glass bottle stopper
Bis ca. 1920
Sehr selten: US
Landenberger Typ
Glass
Pat.:  US665689
Mushroome ceramic bottle stopper
Bis ca. 1900
Sehr selten: DE, FR
Porzellan
Feder-Mechanismus
Pat.: FR349229
FR349535
GB1904 13526
Hutter stopper
Bis ca. 1920
Sehr häufig: USA
Selten: Südafrika
Hutter-Typ
Porzellan
Pat.: US491113
GB1892-14801
GB1875-4438
Dreyfuss stopper
Bis ca. 1920
Häufig: USA
Dreyfuss-Typ, Porzellan
Pat.: US547878
Dreyfuss stopper
Bis ca. 1920
Häufig: USA
Dreyfuss-Variante,
Porzellan
Pat.:
Dreyfuss Verschluss, USA
Bis ca. 1920
Sehr selten: USA
Dreyfuss-Variante,
Porzellan
Pat.:
Ball-type ceramic stopper
Bis ca. 1920
Selten: USA
Kugel-Typ
Porzellan
Pat.: US725505
US821456
Bügelverschluss von Magnumbierflaschen
Noch verwendet
2 oder 3 Liter Magnum-Flascche (Vergleich mit normler Größe)
Häufig: DE, NL
Porzellan oder Kunststoff
Pat. ?
Syphon Flaschenverschluss, Germany
Noch verwendet
Häufig: DE, AT
Syphon, Porzellan
Pat.: ?
Kunststoff-Syphonflaschen-Verschluss
Noch verwendet
Selten: DE
Syphon, Kunststoff
Pat.:?
Syphon Flaschenverschluss aus Schweden (porslinskorkar)
Bis ca. 1970
Häufig: DK, SE, FI
"lät ol", Porzellan
Pat.: DE896016
SE81344
Kannenbier-Verschuss, vor 1945, Deutsches Reich
Bis ca. 1910
Selten: DE
"Kannenbier-Versand"
Steingut & Metall
Pat.: DRP1895-88333
Bügelverschluss mit quadratischem Querschnitt
Bis ca. 1970
Sehr selten: DE
Häufig: DK, FI, Europa
Porzellan
Pat.: DRP58602
DRP59915
Swingtop
Bis ca. 1920
Selten: DE, PL
Porzellan
Pat.: DRP58602
DRP59915
Klappdeckel-Verschluss, Deutsches Reich und Skandinavien
Bis ca. 1920
Sehr selten für Brauereien: DE, PL
Porzellan
Pat.: DRP79821
Schnappverschluss
Bis ca. 1920
Sehr selten für Brauereien: DE, PL
Porzellan
Pat.: ?
Grauelverschluss; Metallplatte mit Keramik-Fuss, Deutsches Reich
Bis ca. 1900
Sehr selten: DE, PL Grauel-Typ
Metall & Porzellan
Pat.: DRP1685
US217425







Glass Klappdeckel-Verschluss
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Glass
Pat.: ?
Doppel-Klappdeckel-Verschluss
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Porzellan
Pat.: DRGM89288
E.R. Schmidt, Leipzig
Klappdeckel-Verschluss mit Keramikgewinde im Fuss
Bis ca. ?
Sehr selten: DE
Gewinde-Verschluss
Porzellan & Kork
Pat.: ?
Klappdeckel-Verschluss aus Keramik mit Ventil aus Metall
Bis ca.   ?
Sehr selten: DE
Verschluss mit Ventil, Metall & Porzellan
Pat.: ?

kugelförmiger Bügelverschluss aus Kunststoff, Deutschland
Noch verwendet
Sehr selten: DE
Kunststoff
Pat.: ?
kugelförmiger Bügelverschluss aus Kunststoff, Frankreich
Noch verwendet
Sehr selten: FR
Kunststoff
Pat.: ?
Verschluss aus Hartkunststoff mit Relief auf der Oberseite, Frankreich
Bis ca. 1960 ?
Selten: FR
Kunststoff, verschiedene Farben, Relief
Pat.: ?
sehr ungewöhnlicher Verschluss aus Kunststoff
Bis ca. 1960 ?
Sehr selten: DE, PL
Kunststoff
Pat.: ?
Komposite-Verschluss, US, DE, PL, Porzellan und Kork
Bis ca. 1920
Sehr selten:
USA, DE, PL
Porzellan & Kork
Pat.: ?
Keramik-Deckel; Komposite-Verschluss aus Keramik und Kork, eher für Mineralwasser, selten für Bier verwendetCeramic cap; composite Porzellane and kork, mainly for mineral water, Seltenly for beer
Bis ca. ?
Sehr selten für Brauereien: DE, PL
Porzellan & Kork
Pat.: ?

pilzförmiger Keramik-Verschluss mit Keramik-Gewinde im Fuss
Bis ca.?
Selten: DE
Gewinde-Verschluss
Porzellan & Kork
Pat.: ?
Syphon-Verschluss mit außen verlaufender Drahtbefestigung
Bis ca. ?
Selten: DE
Porzellan
Pat.: ?

ungwöhnlicher, wiederverwendbarer Flaschenverschluss aus den USA
Bis ca. ?
Sehr selten: USA
"Slip Seal" Verschluss
Metall & Gummi
Pat.: ?
Klemmverschluss, in den USA für Root-Bier verwendet
Bis ca. ?
Sehr selten: USA
Root Bier
Metall & Leder
Pat.: ?
Bis ca. ???
Selten: USA, GB
Hutchinson-Typ
Metall
GB1883-1770

Bis ca. 1945 ?
Häufig: FR,DE,PL
Porzellan
Pat.: FR245687
Lightning-Typ Flaschenverschluss, USA, Metalll und Gummi
Bis ca. 1910
Selten: USA
"Lightning" Typ,
Metall & Gummi
Pat.: US158406
root beer bottle stopper from metal and rubber
Bis ca. ?
Selten: USA
Root Bier, Selten
Metall & Gummi
Pat.: US624363
Hartgummi (Ebonite) Verschluss, Großbritannien, Australien
Bis ca. 1930
Häufig: GB, IE
Hartgummi
Pat.: GB
US230605 ?
US589505 ?
Ebonite
Bis ca. 1930
Sehr häufig: GB, IE
Selten: AU, ZA
Sehr selten: DE
Hartgummi
Pat.: ?
Hartgummei-Schraubverschluss für Flaschen-Innengewinde
Bis ca. 1930
Selten: GB
Hartgummi
Pat.: GB12942
Schraubverschluss aus Holz
Bis ca. ???
Selten: GB
Holz
Pat.: GB ???
US230605 ? 
Schraubverschluss aus Steingut
Bis ca. 18xx
Selten: GB
Steingut
Pat.: ?
Hartgummi-Schraubverschluss
Bis ca. 1930
Häufig: GB, IE
Selten: AU, CA  Hartgummi
Pat.: GB1924-213852
Hartgummi-Schraubverschluss, Riley-Typ, flache Form
Bis ca. 1930
Selten: GB
Riley-Form, Hartgummi
Pat.: GB1885-8198
Hartgummi-Verschluss mit Gewinde
Bis ca. 1930
Selten: GB
Hartgummi
Pat.: GB12942
Riley-Form Verschluss mit Gewinde, Holz, Großbritannien
Bis ca. ???
Selten: GB
Riley-Form, Holz
Pat.: GB1885-8198
Schraubverschluss, Schottland
Bis ca. 18??
Selten: Schottland
Steingut
Pat.: ?
moderner Kronkorken oder Kronenkorken, Patent von William Painter
Noch verwendet
Sehr häufig: weltweit
Kronkorken: Painter
Pat.: US468258
DRP68350

FR370178
FR516241
DRP9962


Noch verwendet
Häufig: USA
Twist-off Kronkorken
Pat. von 1988:
US4782969
traditioneller Kork-Verschluss für Bierflaschen
Bis ca. 1910
Häufig: Europe, USA
Cork
Likely no Patent
Belgischer Kork-Draht-Verschluss für Bierflaschen, wie Schaumweinflaschenverschluss
Noch verwendet
Häufig: BE
Kork & Draht
Likely no Patent
kork'n'seal Verschluss, USA
Bis ca.   ?
Selten: USA
"Cork & Seal"
Pat.: US1130783


Startseite
Startseite


Impressum & Datenschutz